A

Begleitetes Fahren mit 17 Jahren

Eine Kopplung der Führerscheinklassen A und B ist in diesem Fall nicht möglich, da der Führerscheinklasse A erst mit 17½ Jahren begonnen werden kann.

Mit der Ausbildung können Sie beginnen, sobald Sie das Alter von 16½ Jahren erreicht haben und die Erziehungsberechtigten ihre Einwilligung gegeben haben.

In der theoretischen Ausbildung wird der Grundstoff von 12 Doppelstunden sowie der klassenspezifische Zusatzstoff von 2 Doppelstunden gelehrt.

Die Theorie- und Praxisausbildung erfolgt analog der Ausbildung Klasse B. Die theoretische Prüfung dürfen Sie frühestens drei Monate und die praktische Prüfung einen Monat vor Ihrem 17. Geburtstag absolvieren. Nach bestandener praktischer Prüfung erhalten Sie, wenn Sie bereits 17 Jahre alt sind, sofort Ihre Prüfbescheinigung. Diese Prüfbescheinigung ist Ihr Nachweis über den bestandenen Führerschein.

In Ihre Prüfbescheinigung werden alle Begleitpersonen eingetragen, mit denen Sie künftig fahren dürfen. Die eingetragene Begleitperson muss mindestens 30 Jahre alt sein, seit mindestens 5 Jahren den Führenschein Klasse B oder Klasse 3 haben und darf bei Erteilung der Prüfbescheinigung höchstens drei Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg haben. Ferner gilt für die Begleitperson die 0,5-Promille-Grenze. Fahrer und Begleitperson dürfen keine verbotenen berauschenden Mittel zu sich nehmen. Die Begleitperson soll den Fahrer nur beraten und darf nicht in die Fahrzeugbedienung eingreifen.

Bis zum 18. Lebensjahr dürfen Sie nur in Begleitung dieser eingetragenen Personen fahren.

Da kein Foto auf der Prüfbescheinigung ist, müssen Sie auch immer den Personalausweis bzw. Reisepass mitführen.

Hurra, endlich 18 Jahre alt - jetzt können Sie die Prüfbescheinigung in den Kartenführerschein umtauschen.

Achtung - das erfolgt nur auf Antrag. Sollten Sie es vergessen, so können Sie bis zu 3 Monaten nach dem 18. Geburtstag den Antrag bei der Führerscheinstelle nachholen.Eine erneute Prüfung ist nicht nötig. Die Auflage, nur in Begleitung zu fahren, entfällt mit dem 18. Geburtstag. Die Probezeit beginnt jedoch sofort mit dem Erhalt Ihrer Prüfbescheinigung.

Übrigens - wer sich im "Begleiteten Fahren mit 17" ausbilden lässt, kann auch Moped, Quad und Traktor fahren - ohne Begleitung.

Begleitetes Fahren mit 17 Jahren - Preise

Grundbetrag Theorie Ersterteilung
(Bitte Sonderaktionen beachten!)
165,00 Euro
Vorstellen zur Theorieprüfung25,00 Euro
Vorstellen zur Praxisprüfung86,00 Euro
Fahrstunde (45 Minuten) je36,00 Euro
Überlandfahrt42,00 Euro
Autobahnfahrt42,00 Euro
Dunkelheitsfahrt42,00 Euro
Lehrmittel nach Bedarf
Buch25,00 Euro
Internet-Card40,00 Euro
Buch und Internet-Card55,00 Euro

Die benötigten Fahrstunden richten sich nicht nur nach Ihren Fähigkeiten und Ihrem Geschick, sondern auch nach dem Zeitrahmen, der Ihnen zur Verfügung steht. Es ist uns daher nicht möglich, die Dauer der Ausbildung und die Gesamtkosten einzuschätzen.

Bitte beachten Sie auch, dass im Zusammenhang mit dem Erwerb des Führerscheines noch weitere Kosten auf Sie zukommen. Dies sind u.a. Antragstellung bei der Führerscheinstelle, Zusatzkosten pro eingetragene Begleitperson, Kosten Prüforganisation DEKRA, biometrisches Foto, usw.

Diese Kosten sind nicht im Leistungsumfang unserer Fahrschule enthalten.

Auf wunsch ist nach Prüfung der Bonität eine Finanzierung möglich, fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.