A

PKW - Ausbildung mit Hänger

Die Ausbildung PKW mit Hänger ist meist eine Erweiterung Ihres bestehenden PKW-Führerscheins. Deshalb entfallen die theoretische Ausbildung sowie auch die Theorieprüfung, da sie bereits absolviert wurden.

In der praktischen Ausbildung werden Sie mit der Fahrzeugkombination PKW und einem Anhänger bekannt gemacht. Dabei soll die Länge dieser Fahrzeugkombination mind. 7,5 m betragen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei max. 100 km/h, die zulässige Achsmasse des Anhängers beträgt mind. 1300 kg und der Aufbau des Anhängers sollte kastenförmig oder vergleichbar, jedoch mind. 1,20 m breit und 1, 50 m hoch sein. Keine Sorge - den Anhänger stellen wir.

In der Ausbildung liegt der Schwerpunkt auf dem Fahren und Rangieren mit Anhänger, An- und Abkoppeln werden ebenso geübt, wie Rückwärtsfahren und Einparkmanöver als Grundfahraufgaben.

Zur praktischen Prüfung wird Ihr Fahrlehrer auch weiterhin wie gewohnt neben Ihnen sitzen. Der Prüfer sitzt hinter Ihnen. In der Regel wird auch hier vor Beginn der Prüfungsfahrt Ihr technisches Wissen getestet, dazu kommen die beiden folgenden Schwerpunkte:
Verbinden und Trennen und Prüfungsfahrt mit Grundfahraufgabe

Dann fahren Sie, nach Anweisung des Prüfers die Prüfungsstrecke. Es gilt analog der PKW-Ausbildung: Sie fahren immer geradeaus, außer Sie hören Anweisungen des Prüfers zum Fahrtrichtungswechsel oder zum Abbiegen. Er wird ferner Ihre Fähigkeiten zum Einparken und /oder Wenden testen.

Nach der Prüfungsfahrt halten Sie und stellen das Fahrzeug ordnungsgemäß ab. Anschließend wird der Prüfer Ihnen das Ergebnis der Prüfung mitteilen – was sicherlich lauten wird:

„Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!“

Preise Kl. BE
Grundbetrag40,00 Euro
Vorstellen zur Praxisprüfung115,00 Euro
Fahrstunde (45 Minuten) je43,50 Euro
Überlandfahrt45,00 Euro
Autobahnfahrt45,00 Euro
Dunkelheitsfahrt45,00 Euro

Die benötigten Fahrstunden richten sich nicht nur nach Ihren Fähigkeiten und Ihrem Geschick, sondern auch nach dem Zeitrahmen, der Ihnen zur Verfügung steht. Es ist uns daher nicht möglich, die Dauer der Ausbildung und die Gesamtkosten einzuschätzen.
Bitte beachten Sie auch, dass im Zusammenhang mit dem Erwerb des Führerscheines noch weitere Kosten auf Sie zukommen. Die sind u.a. Antragstellung bei der Führerscheinstelle, Kosten der Prüfung bei der Prüforganisation DEKRA.
Diese Kosten sind nicht im Leistungsumfang unserer Fahrschule enthalten.

Auf Wunsch ist eine Finanzierung möglich, fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.